Wochenend und Sonnenschein…..

– wohl eher nicht, wenn ich aus dem Fenster schaue!

Regen, Regen, Regen…… ist auch ganz schön, wenn man ein warmes Wohnzimmer hat und auf dem Sofa sitzen kann.

Der göttliche Gatte ist mit der Minitochter und deren Patentante in der Stadt um den sehnlichst gewünschten Ranzen zu kaufen. Ich hoffe nur, dass es nicht der rosa-pinke mit Einhörnern wird. Ich kenn ja meinen Mann und seine Anfälligkeit was Bitte-bitte-Attacken der kleinen Maus angeht..

Aber nun gut. Hauptsache ihr gefällt er.

Der kleine Sohn sitzt vor mir und darf ausnahmsweise mal sein heißgeliebtes Star-Wars-Spiel daddeln. Zwischendurch erzählt er mir Sachen, die ich auch bei größtem Bemühen nicht verstehe. Nach R2D2 und Luke Skywalker ist mein Wissen aufgebraucht.

Dafür macht er große Augen, wenn ich ihm von Ratz und Rübe oder Tim Thaler erzähle. So hat alles seine Zeit….

Ich hab mich diese Woche beim Glatteis mal so richtig professionell auf den Hosenboden gesetzt und seit dem ganz schön Aua am Po und im Rücken. Tut zwar weh, aber entbindet mich offiziell von zu viel Hausarbeit.

Bevor ich allerdings der Langeweile erliege, habe ich die Nähmaschine heiß laufen lassen.

Vor ewigen Zeiten hatte ich mal den Blog von Dana – Pünktchenglück – für mich entdeckt und fand ihren Einrichtungsstil wirklich bezaubernd. In voller Konsequenz ist er bei uns vielleicht nicht umzusetzen (zu viel Rosen und Pastelltöne) aber vieles möchte ich dann jetzt doch für unsere 4 Wände adaptieren.

Allerdings musste ich entsetzt feststellen, dass ihr toller Blog nicht mehr existiert. Schade! Warum nur?

Auf Pinterest konnte ich dann zumindest ihre tollen Bilder wiederfinden.

Jedenfalls ist meine Stickmaschine gestern in Endlosschleiße gelaufen und die ersten Kleinigkeiten sind von der Nadel gehüpft.

Rosenkissen

Bilderrahmen

Ja, ich weiß – kommt dem Vorbild noch nicht ganz nah – aber immerhin ein Anfang!

Wenn ich die Bilder so sehe, müsste ich vielleicht doch etwas an meiner Fototechnik arbeiten. Fotografieren gehört nicht wirklich zu meinen Talenten und eine gute Kamera besitze ich auch nicht.

Jetzt jedenfalls schmeiß ich noch kurz den Backofen an und mach meiner großen Tochter eine Freude. Schokoladentarte! Sehnlichst gewünscht und als Belohnung gedacht für eine hoffentlich fertige Facharbeit über Heinrich den 8. und Anne Boleyn. Da ich ihr zu dem Thema geraten hatte (engl. Geschichte – my Hobby) ist es nur fair, wenn ich die Nervennahrung dazu beisteuere.

Ich wünsch Euch einen kuscheligen Samstag und mach mich mal jetzt an die Arbeit.

Eure Betty

Advertisements

5 Kommentare zu “Wochenend und Sonnenschein…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s