Rain , rain went away……

Unbenannt (9)

Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns am Freitag die Daumen gedrückt haben. Tatsächlich hat der Regen das Sommerfest im KiGa unserer Minitochter nicht ins Wasser fallen lassen.

Piko, der kleine Indianer, der im letzten Kindergartenjahr die Mäuse im KiGa begleitet hat, war das Thema und das Team des Kindergartens hat wieder einmal einen tollen und spannenden Waldspaziergang mit allerlei Überraschungen und zaubrischen Begegnungen organisiert.

Wir hatten einen sehr kurzweiligen Nachmittag und konnten am Abend noch selbstgemachte Salate und Würstchen auf der Wiese des Kindergartens genießen.

Solch ein Einsatz für Kinder sollte belohnt werden und wir hoffen, daß in Zukunft die Arbeit der Erzieher in Deutschland viel mehr geschätzt und auch angemessener entlohnt wird. Und wer Raoul, den männlichen Part in Minitochters KiGa, als Schamanen verkleidet, gesehen hätte, würde sich wünschen, daß mehr junge Männer den Schritt in die Erzieherlaufbahn wagen würden.

Bilder werden in den nächsten Tagen folgen. 😉

Ich wünsche Euch einen schmusigen Sonntagabend.

Eure Betty

Werbeanzeigen

Ein Vormittag mit dem großen und dem kleinen Dornröschen

Freitag… Endlich Wochenende.

Heute ist im Kindergarten der Minitochter Sommerfest. Schade nur, daß der von allen so sehnlichst erwartete Regen, gerade heute ins Münsterland ziehen muß

Das Team vom Kiga lässt sich alljährlich eine märchenhafte, geschichtenreiche, zaubrische Wanderung einfallen und wenn die Löwenzahner heute durch den Regen laufen müssten, wäre das schade.

Aufgrund des Sommerfestes und den dazugehörigen aufwendigen Vorbereitungen, ist heute der Kindergarten geschlossen und somit die Minitochter daheim.

Gut, dass auch der große Große noch da ist, so konnten die beiden während meiner Putzattacke, schön zusammen spielen. Sooooo süß mit anzusehen wenn das 2 Meter – Dornröschen und die kleine Prinzessin fangen spielen oder sich sonst wie amüsieren. Manchmal ist das Alter unter Geschwistern total egal….

Nach zwei Stunden war dann aber die Motivation beim Großen erschöpft und ich musste ran. Nun ist im Regen nicht viel zu veranstalten. Also – Buntstifte raus und etwas zur Ruhe kommen.

20150619_113625     20150619_113655

Jetzt muss ich noch einen Reissalat für das Bufett heute Abend im Kiga  zusammenwürfeln und dann das zappelige kleine Kind etwas bespaßen und dann kommt schon der Rest der Truppe nach Haus. Ich kann’s jetzt schon hören : HUUUUUUNGER!!!“ Deshalb wird der große Große jetzt zum Kochen eingespannt.

Heute Abend sind der göttliche Gatte und ich dann mit dem kleinen Sohn allein daheim. Die Minitochter schläft im Kindergarten. Mal schaun‘, was wir uns nettes für den kleinen Mann einfallen lassen. Verwöhnzeit, muss auch mal sein.

Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende.

Eure Betty