Rockin‘ Robin

Hallo Ihr Lieben!

Irgendwie läuft mir die Zeit gerade davon. Familie, Haushalt, Garten, Termine, Termine, Termine…..

Aber wem sag ich das!

Ab und zu gibt es dann aber schon diese magischen fünf Minuten, die besser und erholsamer sind als ein 14tägiger Urlaub.

Der göttliche Gatte und ich habe uns Freitgabend nach getaner Arbeit unter unserem Mirabellenbaum getroffen. Komischerweise war es fast still in der ganzen Nachbarschaft. Kein Rasenmäher, keine Bohrmaschine, kein kläffender Hund – einfach NIX.

151201-nabu-rotkehlchen-hartmut-mletzko3

(Foto: NABU)

Na ja, bis auf einen Rotkehlchen-Papa, der seine Brut durch unseren Garten lockte.

Herzzerreissend süß!

Da saßen wir nun in unserer Idylle und guckten einem Vogelpapa bei der Erziehung zu.

Und wisst Ihr was? Anscheinend ist das mit der Erziehung bei Rotkehlchens genau so anstrengend wie bei uns Zuhause. Gehört haben die kleinen Rotkehlchenkinder nämlich genau so schlecht wie unsere, da konnte er zwitschern was er wollte.

Irgendwann hat er aufgegeben und ist zu seinen Kleinen ins Nest zurück.

Wir haben dann nach einem Gläschen Weißwein und mit einem Grinsen im Gesicht den Abend ganz entspannt mit unseren kleinen Mäusen gruppenkuschelnd auf dem Sofa beschlossen.

Jeder sucht halt sein Nest am Ende des Tages – Mensch und Rotkehlchen!

So, der Alltag ruft!

Ich wünsche Euch einen schönen und sonnigen Tag. Sucht Euch ein schattiges Plätzchen.

Eure Betty